Delegation aus Tschechien zu Besuch in Bayern

MES Logistik empfängt Unternehmergruppe im Rahmen von „Bayern - Fit for Partnership“

ASCHAFFENBURG. Am 25. November 2015 empfing die MES Logistische Dienstleistungen GmbH im Rahmen von „Bayern - Fit for Partnership“ (BFP) eine Unternehmergruppe aus Tschechien. BFP ist ein internationales Markterschließungsprogramm mit dem Ziel, mittelständischen Betrieben den Einstieg ins Auslandsgeschäft zu erleichtern. Es wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium finanziert und von seiner Tochtergesellschaft Bayern International durchgeführt.

Geschäftschancen für bayerische Unternehmen

Die Tschechische Republik gehört zu den attraktivsten Logistikstandorten des Kontinents. Die Transport- und Lagerwirtschaft entwickelt sich dynamisch, der Bau und Betrieb von Logistikzentren ist ein boomendes Geschäftsfeld. Ende 2013 wurden nach Angaben von Immobilienberatern landesweit 180.000 qm Lager- und Produktionsflächen gebaut. 

Durch den hohen Standard der Logistikdienstleistungen in Bayern und durch die neuen Investitionen in Industrie und Logistikparks in Tschechien ergeben sich somit sehr gute Geschäftschancen. Dabei haben bayerische Unternehmen im Rahmen des Markterschließungsprogramms die Möglichkeit, konkrete Kontakte mit den Entscheidungsträgern aus Tschechien herzustellen, aus denen sich Geschäftsbeziehungen entwickeln können. 

Besuch der Delegation bei MES Logistik 

Die Delegation aus Tschechien bestand aus 12 Unternehmen unterschiedlicher Branchen, die sich für Lösungen im Bereich der Logistik interessieren. Begleitet von einer Dolmetscherin erwartete die interessierten Gäste eine ausführliche Unternehmenspräsentation inklusive eines Unternehmensrundgangs. Auf diese Weise erhielt die Delegation einen Einblick in das umfangreiche Leistungsspektrum von MES Logistik. 

Wir sind sehr stolz, dass wir einen Beitrag zu diesem interessanten Projekt leisten durften und hoffen, dass unseren Gäste der Aufenthalt bei uns gefallen hat.

 

Zurück