ifo Konjunkturtest Spedition und Logistik im Juni 2016

Das Geschäftsklima der Speditions- und Logistikbranche zeigt sich im Juni 2016 nach der deutlichen Erholung im Vormonat nahezu unverändert. Die Unternehmen beurteilen die aktuelle Geschäftslage wieder besser. Die Erwartungen hinsichtlich der Geschäfts- und Preisentwicklung in den kommenden Monaten sind jedoch rückläufig. Allerdings hellen sich die Erwartungen an die Umsatzentwicklung auf.

Nach der Erholung vom Mai dieses Jahres ging der Geschäftsklimaindex der Speditions- und Logistikbranche nur leicht zurück. Entsprechend den Ergebnissen des aktuellen ifo Konjunkturtests Spedition und Logistik beurteilten die Unternehmen die aktuelle Geschäftslage besser als im Vormonat. Jedoch sanken die Erwartungen hinsichtlich der Geschäftsentwicklung in den kommenden Monaten.

Hier die wichtigsten Ergebnisse:

  • Geschäftsklima der Branche nahezu unverändert: Der Index ist um 0,6 Prozentpunkte auf einen Prozentsaldo von 19,3 Punkten gesunken.
  • Aktuelle Geschäftslage besser bewertet: Der Index steigt um 2,1 Prozentpunkte auf einen Prozentsaldo von 25,1 Punkten.
  • Geschäftserwartungen gehen zurück: Um 3,1 Prozentpunkte niedriger als im Vormonat, bleibt aber mit einem Prozentsaldo von 13,7 Punkten deutlich im Plus.
  • Umsatzerwartungen hellen sich auf: Der Index der Umsatzerwartungen steigt im Juni 2016 um 3,6 Prozentpunkte auf einen Prozentsaldo von 11,4 Punkten.
  • Erwartungen an Preisentwicklung rückläufig: Der Index sinkt um 1,7 Punkte auf einen Prozentsaldo von 4,9 Punkten.
  • Erwartungen an Beschäftigungsentwicklung unverändert

Weitere Details und graphische Darstellungen dieser Ausführungen können hier entnommen werden.

 

Quelle: Speditions- und Logistikverband, Hessen/Rheinland Pfalz e.V.

Zurück